© Gemeinde Hafenlohr | Kontakt | Impressum | Sitemap

Katholische Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere

Die Pfarrkirche ist das eigentliche "Wahrzeichen" Hafenlohrs. Sie wurde im Jahre 1814 erbaut, der Stil der Kirche ist eine Mischung aus Gotik und Klassizismus.

Aller Wahrscheinlichkeit nach gab es bereits im Jahre 1336 ein kleines Kirchlein in Hafenlohr, das wegen des Hochwassers schon damals auf dem "Kirchberg" stand.

Hafenlohr war aber noch eine Filiale der Pfarrei Karbach und nicht selbstständig. In den Jahren 1638 - 1657 war Hafenlohr der Pfarrei Rothenfels zugeteilt.

Viele Jahre bemühten sich die Hafenlohrer, den Würzburger Bischof davon zu überzeugen, dass sie einen eigenen Geistlichen benötigen. Im Oktober 1690 erhielt Hafenlohr einen Stiftungsbrief, wodurch die Gemeinde eine selbständige Pfarrei wurde. Zur Pfarrei zählten auch Windheim und Marienbrunn.

Als der letzte Pfarrer von Hafenlohr (Willi Kneisel) nach 36 Jahren 2009 die Pfarrei verließ, wurde eine neue Pfarreieneinheit gebildet:"Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius am Spessart" mit Dekan Becker als zuständigen Pfarrer.

Anlässlich der 200 Jahr-Freier 2014 erschien von der katholischen Kirchenstiftung Hafenlohr ein 43-seitiger Kirchenführer (Verfasser: OStud. Otmar Bilz).

Pfarrkirche_St.Jakobus_d.Ä.