© Gemeinde Hafenlohr | Kontakt | Impressum | Sitemap

Allgemein Wichtiges - gut zu wissen

Unsere Tagesablauf

7:00 Uhr - 9:00 Uhr
Bringzeit und Freispiel

bis 9:30 Uhr
Freispiel

9:30 Uhr - 10:00 Uhr
Hände waschen und gemeinsames Frühstück


Anschließend => Morgenkreis


Bei schönem Wetter ab 11:00 Uhr
Beschäftigungen, gezielte Angebote, Spielen im Park

12:15 Uhr
Umziehen, Hände waschen, treffen im Kreis

12:45 Uhr
Gemeinsames Mittagessen


Anschließend => Ruhezeit


bis ca. 14:00 Uhr
Freispiel, gezielte Projekte, Spielen im Park

14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Abholen



Ruhezeiten

Nach dem Mittagessen, ab ca. 13:15 Uhr montags bis donnerstags ist Ruhezeit in den Gruppen.
Hierfür brignen die Kinder ihre Kuschelsachen (Kissen, Decke, Kuscheltier) von zu Hause mit.

Wir legen uns dann in unsere Kuschelecken, hören Musik, eine Geschichte oder genießen einfach nur die Stille.

Diese Zeit soll den Kindern helfen, über die Mittagszeit etwas zu entspannen, ruhiger zu werden und Ruhe zu erfahren.



Eigene Gegenstände

Es wird empfohlen möglichst alle Dinge eines Kindes zu beschriften.
Turnbeutel, Turnkleidung, Gummistiefel, Matschkleidung, Brotzeitdosen, Trinkflaschen etc..

So kann immer eindeutig das jeweilige Eigentum zugeordnet werden.


Bringen und Abholen

Vielen Kindern fällt der morgendliche Abschied von den Eltern schwer.
Hilfreich ist es deshalb, eine möglichst kurze Verabschiedung im Kindergarten z.B. in der Garderobe oder an der Gruppentür.


Die Abholung in den Ruhezeiten sollte möglichst leise und zügig erfolgen, sodass andere Kinder nicht in ihrer Ruhe gestört werden.


Beim Spielen im Park ist von den Eltern darauf zu achten, dass sich ihr KInd beim Abholen bei der/n Erzieherin/nen verabschiedet.



Trinken

Kinder sollen lernen, ihre Bedürfnisse beim Essen und Trinken selbst wahrzunehmen, diese zu spüren und daraufhin zu reagieren.
Jedes Kind muss für sich selbst bestimmen, wann es Hunger oder Durst hat, was es isst bzw. trinkt und wann es aufhört zu essen und zu trinken.
Diese Selbstbestimmung ist zu respektieren.

Wir unterstützen sie durch das Erinnern dabei und geben ihnen Anleitung. Beim Spielen in den Gruppenräumen können die Kinder nach Abmeldung beim KIGA-Personal stets aus ihren eigenen Flaschen trinken.
Sie werden auch vor dem Rausgehen, oder vor einer Beschäftigung an das Trinken erinnert.

Beim gemeinsamen Frühstück im Esszimmer und bei unseren gemeinsamen Mittagessen bekommen die Kinder Wasser, manchmal Fruchtschorle und im Winter warmen Tee.
Während des Essens wird darauf geachtet, dass mindestens ein Glas Flüssigkeit dazu getrunken wird.



Privates im Kindergarten

Freitags haben wir unseren Spielzeugtag.
An diesem Tag dürfen die Kinder ein Spielzeug von zu Hause mitbringen.
Sie müssen jedoch an diesem Tag auch darauf aufpassen.



Geburtstage Feiern

Der Geburtstag der Kinder wird in der Gruppe nach Absprache mit den Erzieherinnen gefeiert.
Hierzu dürfen die Kinder z.B. Kuchen, einen Obstteller, Rohkost, Käsewürfel mit Trauben, aber auch Brezeln mit Würstchen etc. für die anderen Kinder mitbringen.
Die eigenen Trinkflaschen der Kinder stehen an der Garderobe am Platz jedes Kindes

Das ist UNS wichtig

Bei der Eingewöhnung möchten wir uns viel Zeit nehmen, um auf das Kind einzugehen und einen schonenden Übergang vom Elternhaus in die Kleinkindgruppe zu schaffen.

Wir möchten den Kindern im Freispiel und im Tagesablauf Zeit und Raum zum Spielen und Ausprobieren geben, sich selbst und andere besser kennen zu lernen und selbständig handeln zu können.

Pünktlichkeit in den Morgenstunden.
Jedes Kind sollte bis 9:00 Uhr im Kindergarten sein, um am gemeinsamen Frühstück im Bistro teilnehmen zu können.