© Gemeinde Hafenlohr | Kontakt | Impressum | Sitemap | Datenschutz

Die Eingewöhnung in die Kinderkrippe

Die Eingewöhnung ist für ein Kind, aber auch für die ganze Familie, eine sensible Phase zu Beginn der Krippenzeit.


Es sollte sich ausreichend Zeit genommen werden, denn die Kinder brauchen einen geschützten Übergang vom Elternhaus in die Krippe.


Für die Kinder beginnt ein Lebensabschnitt mit vielen neuen Anforderungen in einer Umgebung, die sehr verschieden von ihrem Vertrauten zu Hause ist.


Der Übergang vom Elternhaus in die Kleinkindgruppe ist von starken Gefühlen geprägt (Sorge, Ängste, Vorfreude, etc.).


Die Aufgabe von uns als Pädagog*innen ist es, diesen Übergang professionell zu gestalten.


Während ein Kind freudig und spontan auf neue Situationen eingeht, wartet ein anderes Kind ab oder ist gar etwas ängstlich. Das eine Kind lernt langsamer, das Andere schneller mit diesen Anforderungen umzugehen.


Durch den Kleinkindgruppenbesuch erweitert sich auch der Personenkreis um das Kind und der ganzen Familie.


Beide Seiten pendeln zwischen verschiedenen Erziehungswelten. Die Eingewöhnungsphase bedeutet: für das Kind eine große Herausforderung an seine Fähigkeiten, Beziehungen zu fremden Personen aufzubauen, sich an eine neue Umgebung anzupassen und erstmals von seiner elterlichen Bezugsperson über einen längeren Zeitraum getrennt zu sein.


Die Dauer der Eingewöhnungsphase gibt uns das Kind vor!


Jedes Kind und jedes Elternteil hat sein eigenes Tempo. Die Eingwöhnungszeit umfasst einen Zeitraum von ca. 4 Wochen und hängt vom Verhalten des Kindes ab.


Ein kontinuierlichen Ablauf erleichtert das Eingewöhnen. Die Pausen zwischen den Krippenbesuchen sollten nicht zu lang sein oder von Urlaub unterbrochen werden.


Unsere Erfahrung zeigt, dass sie schneller und problemloser wird, wenn die Eltern nicht unter Zeitdruck sind.


Das Krippenpersonal entscheidet individuell über den Verlauf der Eingewöhnung und den Zeitpunkt an dem die Eingewöhnung abgeschlossen ist.


Die Gruppeneinteilung erfolgt durch die KITA anhand Alter, Geschlecht, Übergang Kindergarten etc. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Eingewoehnung
Eingewoehnung